DNA N1

«DNA N1»

Atelier 210 in Bern, 2017

Mit dem Morgenritual des Sich-Herrichtens (kämmen und frisieren) möchte ich das komplexe Thema der DNA ansprechen. In meiner Handlung geht es mir um die Ent-schlüsselung der eigenen Identität und Herkunft. Mit dieser Performance versuche ich eine visuelle Darstellung zu liefern, die uns die Bedeutung der DNA näher bringt.

Material: Handschuhe, Gefäss, Wasser, Pigment, Kamm, Glasbox, Haare

Zeitdauer: 25 Minuten

Fotos: Joëlle Valterio

error: Content is protected !!