Dreck Kollektiv

«Dreck-Kollektiv»

Die Turbine in Giswil, 2017

Bei meiner Performance «Dreck-Kollektiv» geht um das Thema der Kollektive-Verschmutzung. Die Performance visualisiert die Problematik zwischen kollektiver und persönlicher Verantwortung beim Thema Umweltverschmutzung.

Materialien: Schuhe, weisses Tuch, Kanne, Besen, Schaufel, Bürste, Wasser, Dreck von den Schuhen und dem Boden

Zeitdauer: 20 Minuten

Fotos: Julia Süess

error: Content is protected !!